Zutaten

 

Für Mona Lisa Soaps Naturprodukte werden grundsätzlich nur naturreine, sorgfältig ausgewählte Zutaten allerbester Qualität verwendet.

Die Basiszutaten von echter Seife sind Natronlauge und Öl. Öl besteht aus miteinander verbundenen Fettsäuren. Kommen Lauge und Säure zusammen, verbinden sie sich chemisch und neutralisieren sich gegenseitig. Diesen chemischen Vorgang nennt man den Verseifungsprozess. Vereinfacht ausgedrückt heisst das, aus der Lauge und den Ölen entstehen spezielle Salze, denen die Chemiker den Namen ‚Seife’ gegeben haben. Als weiteres Produkt dieses Prozesses entsteht das natürliche Glyzerin, das nur in Naturseifen vorkommt, der Haut sehr viel Feuchtigkeit spendet und sie weich und geschmeidig macht.

Die für Mona Lisa Soaps Naturseifen verwendete Natronlauge ist chemisch rein und gemäss Zertifizierung absolut frei von jeglichen Rückständen!

Zusätzlich beinhalten Mona Lisa Soaps auch noch andere Zutaten, die durch ihre besonderen Eigenschaften sowohl die Haut, das Haar wie auch die Seele (ätherische Öle) verwöhnen.

So entstehen Handgemachte Naturprodukte, die dank den Eigenschaften der Rohstoffe aus der Natur sanft und nachhaltig pflegen – ohne Zusatz von Chemie und Konservierungsstoffen.

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie viel Wissenswertes rund um alle verwendeten Zutaten von Mona Lisa Soaps und deren Wirkung. Nehmen Sie sich ein bisschen Zeit, um darin zu stöbern und zum Durchlesen.